Versicherungsvergleich Hausratversicherung Tarife

Ein Versicherungsvergleich der Hausratversicherung Tarife ist immer empfehlenswert, wenn man den Inhalt seiner Wohnung oder Haus schützen möchte. Einige Leistungen sollten jedoch Standard sein, so dass ein guter Versicherungsschutz bei Schäden besteht. Der Schutz umfasst sowohl Elektrogeräte als auch andere Gegenstände. Versichert ist jedoch häufig nur das, was im Tarif enthalten ist. Die Versicherungssumme ist unterschiedlich, vergleichen hilft, der Testsieger ist aber nicht unbedingt immer ausschlaggebend. Mehr dazu im Ratgeber.

Was genau ist eine Hausratversicherung/Haushaltsversicherung

Versicherungsvergleich Hausratversicherung Tarife

Die typische Hausratversicherung gehört zur Gruppe der Sachversicherung. In ihr ist sämtliches
Inventar, also alle Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände einer Wohnung gegen unterschiedliche Geschehnisse abgesichert. Mit zu den Standardleistungen, die eine Hausratversicherung abdeckt, gehören in der Regel:

  • Schutz bei Einbruchdiebstahl
  • Versicherungsschutz bei Raub
  • Schutz bei Vandalismus

Ferner übernimmt die Hausratversicherung auch sämtliche Kosten, die während der Schadensentstehung als auch -beseitigung bestehen. Zum Beispiel werden Aufräumungskosten, Hotelkosten oder Schutzkosten von der Versicherung übernommen. Dies richtet sich allerdings am Umfang der Tarife aus, welche von den Versicherungen angeboten werden. In manchen sind auch Elementarschäden wie Überspannungsschäden oder der Diebstahl eines Fahrrads enthalten. Die entsprechenden Vorschriften sind im Paragraph 88 ff des Versicherungsvertragsgesetzes erläutert.

Jetzt Vergleich anfordern

Zusatzklauseln der Versicherung bei der Kombi

Manche Tarife der Hausratversicherung decken noch weitere Extras in Form von Zusatzklauseln ab. Mit dazu gehören können:

  • Fahrraddiebstahl
  • Überspannungsschäden
  • Schutz bei Unterversicherungsrisiko
  • Erhöhte Entschädigungsgrenzen für Außenversicherung
  • Maklerschutz

Allerdings gibt es ebenso viele Ausschlüsse, welche die Tarife der Hausratversicherung nicht abdecken. Dazu gehören beispielsweise Sengschäden, bei denen sich beispielsweise ein Brand nicht ausgebreitet hat. Trickdiebstahl oder das Eindringen von Feuchtigkeit oder Regen bei Eigenverschulden wird häufig ausgeschlossen. Die Tarife schließen außerdem sämtliche Schäden aus, die Gebäudebestandteile betreffen oder das Eigentum von Untermietern.

Versicherungsvergleich zur Hausratversicherung der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest unternahm einen Versicherungsvergleich, in dem die Tarife zur Hausratversicherung getestet wurden. Im Versicherungsvergleich wird klar, was beim Abschluss wichtig ist, welche Möglichkeiten man hat und wie hoch die Kosten für die Hausratversicherung ausfallen. Der Versicherungsvergleich erleichtert einem die eigene Suche nach der richtigen Versicherung. Die Top-10 im Versicherungsvergleich fiel wie folgt aus:

  • 1. Docura (Standard) – 161 Euro
    2. GVI (Vit) – 168 Euro
    3. Interrisk (XXL) – 176 Euro
    4. Docura (Basis) – 190 Euro
    5. GVV (Basis) – 199 Euro
    6. GVO (Top-Vit) – 204 Euro
    7. GVO (Top-Vit) – 207 Euro
    8. LBN (Hausrat-Basis) – 209 Euro
    9. Ammerländer (Basic) – 213 Euro
    10. Docura (Komfort) – 223 Euro

Zu erwähnen ist noch, dass bei der Modellwohnung ein 120 Quadratmeter großes Areal genutzt wurde, welches sich in Köln befindet. Der Standort ist im Versicherungsvergleich nämlich auch immer wieder wichtig. Insgesamt wurden im Versicherungsvergleich 116 Tarife überprüft. Somit ist eine gute Grundlage zur Übersicht geschaffen.

Jetzt Vergleich anfordern

Studie zur Versicherung kostenlos

Die Hausratversicherung wurde auch in einem Versicherungsvergleich vom Deutschen Institut für Service-Qualität überprüft. In diesem Versicherungsvergleich waren vor allem die Leistung und der Service der Tarife gefragt. Doch auch dieser Vergleich macht es möglich, sich eine Übersicht zu verschaffen, Tipps zu holen und sich schlussendlich für die richtigen Tarife zu entscheiden. Hier die Top-11 im Versicherungsvergleich, weil es 11 Teilnehmer gab:

  • 1. Huk-Coburg
    2. Interlloyd
    3. Bruderhilfe
    4. VHV
    5. DEVK
    6. HDI
    7. Debeka
    8. ARAG
    9. AXA
    10. Ergo
    11. Generali

Anhand der hier vorliegenden Ergebnisse lassen sich die Tarife eingrenzen, so dass ein eigener Versicherungsvergleich zum Ziel führen wird. Solche Vergleiche sind auch bei Kfz- und Krankenversicherung sinnvoll.

Online Rechner auch für Privathaftpflicht und Rechtsschutz nutzen

Eine weitere Möglichkeit zum Versicherungsvergleich ist ein Online-Rechner, wie er von vielen Versicherern angeboten wird und auch von Fachzeitschriften wie Focus Money. Anhand von diesem Rechner gibt man nur ein paar eigene Angaben ein und erhält nach der Betätigung des ‚Berechnungs-Buttons‘ eine Auflistung mit den besten Angeboten. Die Tarife werden im Detail aufgelistet und so verschafft man sich einen tieferen Einblick in die Konditionen und Leistungen. Mit diesem Versicherungsvergleich ist man schließlich auf der sicheren Seite bei der Wahl angekommen.

Vergleich zur Gebäude-/Wohngebäudeversicherung

Während die Tarife zur Hausratversicherung nur das ‚Innenleben‘ einer Wohnung absichern, dient die Wohngebäudeversicherung, die auch oft als Gebäudeversicherung vermittelt wird, für das Äußere des Hauses oder der Wohnung. Sie schützt beispielsweise bei Blitzeinschlägen, Feuer und Sturm, sowie Hagel. Kommt es zu einem Schaden und man hat keine solche Versicherung abgeschlossen, kommt die Hausratversicherung hierfür allerdings nicht auf, selbst wenn bestimmte Einschlüsse an den Gebäudeteilen im Vertrag vertreten sind.

Hausrat- Auch Kombi mit Haftpflicht und Unfall

Mittlerweile stellen Versicherer auch eine Kombi mit einer Haftpflicht-, einer Unfall oder einer Rechtsschutzversicherung zur Verfügung. Die Konditionen sind oft sehr gut und versprechen hohe Rabatte für die Versicherungsnehmer. Weitere Informationen zu den Berufshaftpflichtversicherung Tarifen.

Versicherungsvergleich Hausratversicherungen Tarife

Ein Versicherungsvergleich zur Hausratversicherung und der Tarife ist empfehlenswert, um seinen eigenen Hausrat bei Schäden zu schützen. Der Versicherungsschutz bietet Schutz bei allen Schäden innerhalb der Wohnung, alle Gegenstände sind versichert. Zu vergleichen lohnt sich immer, um zu kontrollieren, was alles versichert ist. Der Testsieger ist nicht immer ausschlaggebend, sondern die Leistung im Tarif und die Versicherungssumme. Sich vor einem Schaden zu schützen, ist aber in jedem Fall sinnvoll.

Jetzt Vergleich anfordern