Riester Rente Tarife 2018

Die Altersvorsorge ist sehr vielfältig. Die bekannteste unter ihnen ist die Riester-Rente. Der Versicherungsnehmer erhält in diesem Falle einen Förderung vom Staat. Des Weiteren gibt es eine private Renten- und Lebensversicherung. Je nach Bedürfnissen kann man sich für eine von den beiden Varianten entscheiden. Die Stiftung Warentest und andere raten dazu, die Angebote der jeweiligen Versicherer genau zu vergleichen.

Als Versicherungs- und Finanzspezialisten wissen wir, worauf Sie achten sollten. Dabei bieten wir Ihnen eine Kombination aus kompetenter Fachberatung und stellen Ihnen die günstigen Online-Konditionen zur Verfügung. 

Tests bei den Riester- Rente Tarifen

Riester Rente Tarife

Laut Stiftung Warentest ist die zusätzliche Absicherung immer noch die erste Wahl. Vor allem profitieren die Kunden und Sparer von den staatlichen Zulagen. Auch die Steuervoteile sind nicht zu verachten. Es gibt dabei eine garantierte Mindestrendite, welche eine hohe Rendite bedeutet. Unter gewissen Voraussetzungen können auch Beamte von dieser Vorsorge profitieren.

Jetzt Baufinanzierung anfordern >

Vorteile der Riester-Rente

Die Zulagen sind jedes Jahr garantiert. Denn es gibt eine Kinderzulage. Jedes Kind erhält pro Jahr eine Zulage von 300 Euro. Für den Antragsteller gibt es im Jahr eine Grundzulage von 154 Euro. Die Mindestrendite beträgt garantiert 1,75 Prozent. Für Berufseinsteiger gibt einen Bonus von 200 Euro. Außerdem kann man von vielen staatlichen Vorteilen profitieren. Die Zulagen summieren sich im Jahr auf mehrere Tausend Euro.

Indirekte Förderung möglich

Selbstständige und Freiberufler, sind laut dem Gesetz nicht direkt Förderungsberechtigt. Doch durch den Ehepartner kann indirekte Förderung erreicht werden, wenn dieser in das Rentensystem einzahlt.Aber auch Personen, welche nicht berufstätig sind, können diese Versicherung abschließen. Die Einzahlungen und Förderungen dürfen hier nicht als Einkommen bewertet werden.

Auch für Bauherrn geeignet

Durch eine Unterstützung vom Staat hat der Sparer die Möglichkeit, das Kapital aus der Förderung für den Kauf einer Immobilie zu verwenden. Denn laut Finanztest haben Bauherrn die Möglichkeit über viele Jahre bis zu 500000 Euro anzusparen. Die Besteuerung erfolgt nachgelagert und wird dann erst später im Ruhestand fällig. Da fällt dies in der Steuerklasse geringer aus. Bei dem Wohn-Riester ist wichtig, dass es sich um eine Immobilie aus Deutschland handelt.

Betriebliche Altersvorsorge im Test

Bei einer betrieblichen Altersvorsorge haben Arbeitnehmer immer das Recht auf garantierte Rentenzusagen. Dies gilt gleichermaßen für alle Anbieter. Als Testsieger kristallisierte sich dabei die Europa Versicherung heraus. Denn bei einer Rente von monatlich 159 Euro wurde dem Versicherten zugesagt. Auch die Debeka ist im Test in den oberen Rängen anzufinden.

Jetzt Baufinanzierung anfordern >

Fondsgebundenen Variante

Es gibt auch die Möglichkeit einer Fondsgebundenen Variante. Dabei sind die fondsgebunden Anlagen mit einer höheren Rendite versehen, als dies bei der klassischen Altersvorsorge der Fall ist. Gute Renditemöglichkeiten gibt es bei der Debeka und Allianz. Beide konnten sehr gute Bewertungen erzielen. Außerdem gibt es einen sicheren Sparplan.

Rürup-Rente

Im Test wurde auch die Rürup Rente untersucht. Diese ist eher für Gutverdiener geeignet. Vor allem aber Selbstständige und Freiberufler profitieren von ihr. Denn der Grund dafür ist, dass die private Altersvorsorge über eine hohe Anzahl an steuerliche Begünstigungen verfügt. Die Kosten dafür können in der Steuererklärung als Sonderausgaben abgesetzt werden. Somit gibt es für Selbstständige hohe steuerliche Entlastungen, wenn sich für diese Versicherung entscheidet. Bei der Steuer kann man bis zu 200000 Euro geltend machen.

Welche ist die beste Vorsorge im Alter

Die beste Vorsorge bleibt die Riester – Rente. Zu diesem Fazit kommt Stiftung Warentest. Mit dieser Versicherung können sehr hohe Zulagen und steuerliche Begünstigungen erlangt werden. Zudem kann man hohe Rendite durch sie erzielen. Die fondsgebundene Variante ist die beste Alternative, um sich die hohen Kosten für den Abschluss und die Verwaltung zu sparen. Aktuelles immer auch unter www.tarifberichte.de/news/.

Testsieger bei der privaten Rentenversicherungs-Tarife

Im Test bei der privaten Altersvorsorge wurde die Debeka eindeutiger Testsieger. Denn mit dem Tarif A1 erhielt die Versicherung eine Gesamtnote von 1,6. Es konnten 4 Teilkategorien ausgemacht werden. Bei der garantierten Rentenzusage gab es die Note 1,9. Anlageerfolg wurde mit einer 1,7 bewertet. Die Flexibilität erhielt 1,2 Punkte und Transparenz hingegen 0,5 Punkte.

Andere Anbieter auch überzeugend

Auch andere Anbieter haben im Test gute Bewertungen erhalten. Bei der fondsgebundenen Rentenversicherung konnte die Allianz als Testsieger ausgemacht werden. Sie konnte eine Bewertung von 1,3 erzielen. Viele Menschen haben vertrauen in die Altersvorsorge der Allianz, da sie einer der größten Versicherer der Welt ist. Durch die Größe des Unternehmens, können sie eine hohe Finanzstabilität vorweisen. Auch in Punkto Transparenz konnte die Allianz sehr gut überzeugen.

Riester Rente

Eine Altersvorsorge ist heutzutage sehr wichtig. Denn später im Alter wird die normale Rente kaum reichen, um über die Runden zu kommen. Um entsprechend vorzusorgen, ist die Riester- Rente eine gute Alternative. Denn sie gilt als sichere Anlage, welche auch noch vom Staat bezuschusst wird. Es ist jedoch unerlässlich, dass die Angebote der Versicherungsunternehmen, genau verglichen werden. Denn nur so können die individuellen Vor-und Nachteile vom Verbraucher erkannt werden. Weitere Informationen immer auch unter www.tarifberichte.de.

Jetzt Baufinanzierung anfordern >