Krankentagegeld Tarife

Das Krankentagegeld ist ein Element der privaten Krankenversicherung, oder als Zusatzversicherung einer gesetzlichen Krankenkasse. Die Krankengeld Tarife sind unterschiedlich aufgebaut, erfüllen jedoch alle denselben Zweck: Sie beugen finanziellen Problemen vor, die aus der Krankheitszeit eines Angestellten, Selbständigen oder Freiberuflers resultieren. In unserer Übersicht beleuchten wir unterschiedliche Tarife diverser Versicherer und erläutern, warum sie sowohl für Angestellte als auch Selbständige sinnvoll ist.

Vergleichen Sie hier die besten Krankenzusatzversicherungen, um immer optimal abgesichert zu sein.

PKV Anbieter mit bester Substanzkraft laut DFSI

UnternehmenService  
DFSI PunkteDFSI RatingDFSI Note
Allianz Private Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft100AAAExzellent (0,5)
DKV Deutsche Krankenversicherung Aktiengesellschaft97.08AAAExzellent (0,7)
Barmenia Krankenversicherung a.G.96.88AAAExzellent (0,7)
HanseMerkur Krankenversicherung AG90.81AAAExzellent (1,0)
HUK-COBURG-Krankenversicherung AG89.9AA+Sehr Gut (1,1)
Central Krankenversicherung Aktiengesellschaft84.43AA+Sehr Gut (1,3)
AXA Krankenversicherung Aktiengesellschaft84.35AA+Sehr Gut (1,3)
Pax-Familienfürsorge Krankenversicherung AG im Raum der Kirchen84.25AA+Sehr Gut (1,3)
Debeka Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit81.8AA+Sehr Gut (1,5)
INTER Krankenversicherung AG80.34AA+Sehr Gut (1,5)
ARAG Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft77.81AAGut (1,7)
DEUTSCHER RING Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit75.76AAGut (1,8)
SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G.75.27AAGut (1,8)
Gothaer Krankenversicherung Aktiengesellschaft74.56AAGut (1,8)
Württembergische Krankenversicherung Aktiengesellschaft72.77AAGut (1,9)
HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit71.07AAGut (2,0)
R+V Krankenversicherung Aktiengesellschaft63.95A+Gut (2,4)
Süddeutsche Krankenversicherung a.G.33.64BBBAusreichend (3,9)
UNION KRANKENVERSICHERUNG AKTIENGESELLSCHAFT33.44BBBAusreichend (3,9)
uniVersa Krankenversicherung a.G.33.27BBBAusreichend (3,9)
Bayerische Beamtenkrankenkasse Aktiengesellschaft32.76BBBAusreichend (3,9)
Continentale Krankenversicherung a.G.31.87BBBAusreichend (4,0)
Münchener VEREIN Krankenversicherung a.G.31.32BBBAusreichend (4,0)
LVM Krankenversicherungs-AG30BBBAusreichend (4,0)
ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG30BBBAusreichend (4,0)
Nürnberger Krankenversicherung Aktiengesellschaft30BBBAusreichend (4,0)
Concordia Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft30BBBAusreichend (4,0)
DEVK Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft30BBBAusreichend (4,0)
ENVIVAS Krankenversicherung Aktiengesellschaft30BBBAusreichend (4,0)
ERGO Direkt Krankenversicherung Aktiengesellschaft30BBBAusreichend (4,0)
Provinzial Krankenversicherung Hannover AG30BBBAusreichend (4,0)
vigo Krankenversicherung VVaG30BBBAusreichend (4,0)
Mecklenburgische Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft30BBBAusreichend (4,0)
Landeskrankenhilfe V.V.a.G.22.25BBAusreichend (4,4)

Dafür dient das Krankengeld

Krankentagegeld Tarife

Während einer längeren Krankheitsphase haben Selbständige als auch Angestellte und Freiberufler das Problem, dass sie keinerlei Einkünfte haben. Für gewöhnlich wird bei einem Angestellten bis zur einschließlich sechsten Woche der Lohn weiter bezahlt. Bei Selbständigen und Freiberuflern sind dann bereits keinerlei Einkünfte mehr zu verzeichnen. In dieser Zeit entstehen jedoch weiterhin Kosten wie Miete für die Wohnung, der Erkrankte muss sich ernähren und weiteres. Für diese Zwecke ist das Krankengeld gedacht: Um alle Kosten zu begleichen, die währenddessen anfallen.

Jetzt Vergleich anfordern

Seit 2013 – Unisex Tarife

Seit dem 1. Januar 2013 ist jede Versicherung dazu verpflichtet, Unisex-Tarife in Bezug auf die Krankentagegeldversicherung anzubieten. Das heißt, Männer und Frauen zahlen dasselbe und erhalten gleiche Leistungen. Das war früher etwas anders. Wer also noch einen älteren Tarif hat, kann sehr gut überprüfen, ob sich der Wechsel in einen anderen Tarif als lohnenswert erweist. In der Regel ist es bei Frauen meist etwas teurer, Männer kommen günstiger weg. Daher ist ein Vergleich im Vorfeld auch sehr empfehlenswert. Mehr zum Thema Krankentagegeld in Kombination mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie hier nachlesen.

Der Tarif der Continentale

Die Continentale bietet im Zuge ihrer Krankenversicherung eine Versicherung für das Krankentagegeld an. Die Einkommenssicherung des Versicherers richtet sich nach den Bedürfnissen des Versicherten und kann ab unterschiedlichen Zeiträumen ausgezahlt werden. Die direkten Informationen erhält man bei einem Berater, oder direkt über einen Kontakt bei uns. Die Continentale ist für ihre Kundenzufriedenheit bekannt. Das 1926 in Dortmund gegründete Unternehmen bietet daneben auch zahlreiche andere Versicherungspolicen an.

Der Tarif der DKV

Die DKV ist eine der größten privaten Anbieter in punkto Krankenversicherungen. In Bezug auf die Krankentagegeldversicherung leistet sie bis zu 520 Euro bei 100-prozentiger Arbeitsunfähigkeit. Und zwar für die gesamte Dauer der Krankheit. Den Leistungsbeginn können Kunden frei wählen, Selbständige und Freiberufler ab dem 4. Krankheitstag. Kommt es zu einer Gehaltserhöhung bei Angestellten, lässt sich der Tarif auch ohne Gesundheitsprüfung erhöhen. Den Tarif bietet die 1927 gegründete Versicherung in Köln schon ab 3,38 Euro an.

Einzelheiten zur Allianz

Die Allianz ist eine der größten Versicherungsunternehmen und bietet ebenfalls eine Krankentagegeldversicherung an. Sie ist sowohl für Angestellte als auch Selbständige und Freiberufler empfehlenswert. Innerhalb des Tarifs kann der Versicherte eine individuelle Höhe und Karenzzeit wählen, was viel Flexibilität zulässt. Er kann sich ganz nach seinem Bedarf absichern lassen. Die Allianz SE mit Sitz in München weiß, was sie ihren Kunden bieten muss. Das Unternehmen ist seit 1890 tätig und erwirbt regelmäßig gute Beurteilungen in diversen Tests.

Jetzt Vergleich anfordern

Das Angebot der ARAG

Die ARAG bietet einen Tarif an, der sowohl Krankentagegeld als auch Krankenhaustagegeld zusammenschließt. Letzteres ist allerdings nur optional. Auf der Homepage des Anbieters kann man umgehend Berechnungen einsehen, die Höhe der anfallenden Beiträge und die Höhe der Auszahlung auswählen. Der Abschluss ist ebenfalls online möglich. Das seit 1935 tätige Unternehmen in Düsseldorf bietet ein breit gefächertes Portfolio an Versicherungen an, darunter auch die Krankentagegeldversicherung. Kundenservice steht in der Versicherung weit oben.

Bei AXA nur für Unternehmen interessant

Die AXA bietet in ihrem Portfolio einen Tarif an, der hauptsächlich für Firmen interessant ist. Diese können den Tarif in Anspruch nehmen, wenn es darum geht, die Mitarbeiter abzusichern, wenn diese im Ausland arbeiten. Dies ist heutzutage sehr oft der Fall, was auch sehr viele Risiken mit sich bringt. mit dem Tarif der AXA ist der Mitarbeiter perfekt abgesichert. Das französische Versicherungsunternehmen, das seit 1817 existiert, verschafft Unternehmen somit ein hervorragendes Programm zur Mitarbeiterabsicherung.

Die AOK Zusatzversicherung

Die AOK ist zwar eine gesetzliche Krankenkasse, doch bietet sie für ihre Versicherten ein sogenanntes PLUS-Programm an, in dem auch das Krankentagegeld vertreten ist. Die Zusatzversicherung beinhaltet unterschiedliche Tarife, zwischen denen der Versicherte sich entscheiden kann. Der Tarif KG 22 steht für Krankengeld ab dem 22., bis zum 42. Krankheitstag und ist für Selbständige konzipiert. Künstler und Publizisten fahren gut mit dem KG 15, der bereits ab dem 15. Krankheitstag Zahlungen leistet. Die AOK gehört in Deutschland zu den größten gesetzlichen Versicherern.

Wie es zur Auszahlung kommt

Bei all diesen Tarifen muss im Vorfeld ein schriftlicher Leistungsantrag gestellt werden. Daraufhin fordert die Versicherung ein sogenanntes Pendelformular ein, welches vom Arzt auszufüllen und an die Versicherung zurück zu senden ist. Der Abstand zwischen Antrag und Pendelformular sollte nicht länger als 14 Tage dauern. Des Weiteren muss der Versicherte eine Arbeitgeberbescheinigung vorlegen. Bei Selbständigen gilt ein Einkommensnachweis, auch gültig ist der Einkommenssteuerbescheid, inklusive Gewinn- und Verlustrechnung.

Jetzt Vergleich anfordern

Der letzte Vergleich in Finanztest

Zuletzt erfolgte im Jahr 2013 ein Vergleich der aktuellen Tarife zum Krankentagegeld. Hierin wurde deutlich gemacht, dass sich eine solche Versicherung hauptsächlich erst lohnt, wenn ein monatliches Einkommen von 4.000 Euro brutto erfolgt. Die günstigsten Tarife lagen zwischen 8 und 20 Euro pro Monat. In vielen Fällen wird diese mit Hilfe der Beiträge zur regulären Krankenversicherung abgegolten. Innerhalb des Tests fielen zwei Angebote vollkommen durch, acht weitere erhielten eine gute Testnote. Zur Vorab-Information ist der Testbericht sehr empfehlenswert. Mehr Informationen zum Thema Krankentagegeld ab wann sinnvoll Tag erhalten Sie hier.

In vielen Privaten bereits Standard

Die Private Krankenversicherung bietet das Krankentagegeld bereits bei Antragstellung als Standard an. Es ist im Tarif eingebunden, ausschlaggebend ist lediglich, ab welchem Tag die Auszahlung erfolgen soll. Demnach kann sich der Versicherte optimal absichern, sofern er in der privaten Krankenversicherung angemeldet ist. Andernfalls gibt es das Angebot sowohl bei gesetzlichen Krankenversicherungen in Form einer Zusatzversicherung, oder als Zusatzversicherung bei den typischen privaten Anbietern, von denen wir einige vorgestellt haben.

Krankentagegeld beugt Ausfällen vor

Die Krankentagegeld Tarife beugen allesamt finanziellen Einbußen vor und sorgen dafür, dass auch weiterhin alle Rechnungen getilgt werden können. In unserer Übersicht haben wir unterschiedliche Tarife vorgestellt, deren Abschluss weitestgehend lohnenswert ist. Das Krankengeld wird bereits ab wenigen Tagen ausgezahlt, sofern alle Voraussetzungen dazu erfüllt sind. Solche Tarife sind für Selbständige und Freiberufler lebenswichtig, für Angestellte jedoch ebenfalls sehr empfehlenswert. Denn auch sie erhalten ab einem gewissen Zeitpunkt keine Zahlungen mehr.

Jetzt Vergleich anfordern

Kontakt zu den Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften (AXA):
Köln

Hauptverwaltung:
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln

Telefon: 0221-148-105
Telefax: 0221-148-22740
Web: www.axa.de

Sitz der Gesellschaften (Allianz):
München

Hauptverwaltung:
Königinstraße 28
80802 München

Telefon: 089-3800-0
Telefax: 089-3800-3425
Web: www.allianz.de

Sitz der Gesellschaften (ARAG):
Düsseldorf

Hauptverwaltung:
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf

Telefon: 0211-98-700-700
Telefax: 0211-963-2850
Web: www.arag.de

Sitz der Gesellschaften (DKV):
Köln

Hauptverwaltung:
Aachener Straße 300
50933 Köln

Telefon: 0800-3-74-64-44
Telefax: 01805-78-60-00
Web: www.dkv.de

Sitz der Gesellschaften (Continentale):
Dortmund

Hauptverwaltung:
Ruhrallee 92
44139 Dortmund

Telefon: 0231-919-0
Telefax: 0231-919-2913
Web: www.continentale.de

Sitz der Gesellschaften (AOK):
Berlin

Hauptverwaltung:
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin

Telefon: 030-34646-0
Telefax: 030-34646-2502
Web: www.aok.de
Email: aok-bundesverband@bv.aok.de