Krankenkasse Tarif Student über 30

Mit Vollendung des 30.Lebensjahres endet auch die studentische Versicherung. Wer in diesem Fall noch Student ist ein sein Studium nicht beendet hat, muss mit höheren beiträgen in der gesetzlichen Krankenkasse rechnen. Bis zum 25. Lebensjahr sind Studenten meist bei ihren Eltern familienversichert. Dann können sie sich selbst freiwillig in der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung versichern. Wer sich für die GKV entschieden hat zahlt monatlich einen Beitrag von rund 80 EUR. Ab dem 30. Lebensjahr endet diese Option. Dann müssen höhere Kosten entrichtet werden. Im folgenden Artikel wollen wir genauer über die Kosten zur Krankenkasse für Studenten über 30 aufklären.

Ab dem 30. Lebensjahr müssen Studenten mehr Beiträge an die Krankenkasse erstatten. Hier haben Sie die Möglichkeit die Tarife für die PKV zu vergleichen, da die Beiträge in der privaten Kasse meist günstiger sind als in der GKV.

Allianz Tarif 729E

Sozialgesetzbuch (SGB V)
Fünftes Buch
Gesetzliche Krankenversicherung
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 G v. 15.11.2019 I 1604

㤠5 SGB V Versicherungspflicht
(1) Versicherungspflichtig sind
1.
Arbeiter, Angestellte und zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigte, die gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind,
2.
Personen in der Zeit, für die sie Arbeitslosengeld nach dem Dritten Buch beziehen oder nur deshalb nicht beziehen, weil der Anspruch wegen einer Sperrzeit (§ 159 des Dritten Buches) oder wegen einer Urlaubsabgeltung (§ 157 Absatz 2 des Dritten Buches) ruht; dies gilt auch, wenn die Entscheidung, die zum Bezug der Leistung geführt hat, rückwirkend aufgehoben oder die Leistung zurückgefordert oder zurückgezahlt worden ist,
2a.
Personen in der Zeit, für die sie Arbeitslosengeld II nach dem Zweiten Buch beziehen, es sei denn, dass diese Leistung nur darlehensweise gewährt wird oder nur Leistungen nach § 24 Absatz 3 Satz 1 des Zweiten Buches bezogen werden; dies gilt auch, wenn die Entscheidung, die zum Bezug der Leistung geführt hat, rückwirkend aufgehoben oder die Leistung zurückgefordert oder zurückgezahlt worden ist,
3.
Landwirte, ihre mitarbeitenden Familienangehörigen und Altenteiler nach näherer Bestimmung des Zweiten Gesetzes über die Krankenversicherung der Landwirte,
4.
Künstler und Publizisten nach näherer Bestimmung des Künstlersozialversicherungsgesetzes,
5.
Personen, die in Einrichtungen der Jugendhilfe für eine Erwerbstätigkeit befähigt werden sollen,
6.
Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie an Abklärungen der beruflichen Eignung oder Arbeitserprobung, es sei denn, die Maßnahmen werden nach den Vorschriften des Bundesversorgungsgesetzes erbracht,
7.
behinderte Menschen, die in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen oder in Blindenwerkstätten im Sinne des § 226 des Neunten Buches oder für diese Einrichtungen in Heimarbeit oder bei einem anderen Leistungsanbieter nach § 60 des Neunten Buches tätig sind,
8.
behinderte Menschen, die in Anstalten, Heimen oder gleichartigen Einrichtungen in gewisser Regelmäßigkeit eine Leistung erbringen, die einem Fünftel der Leistung eines voll erwerbsfähigen Beschäftigten in gleichartiger Beschäftigung entspricht; hierzu zählen auch Dienstleistungen für den Träger der Einrichtung,
9.
Studenten, die an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen eingeschrieben sind, unabhängig davon, ob sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben, wenn für sie auf Grund über- oder zwischenstaatlichen Rechts kein Anspruch auf Sachleistungen besteht, längstens bis zur Vollendung des dreißigsten Lebensjahres; Studenten nach Vollendung des dreißigsten Lebensjahres sind nur versicherungspflichtig, wenn die Art der Ausbildung oder familiäre sowie persönliche Gründe, insbesondere der Erwerb der Zugangsvoraussetzungen in einer Ausbildungsstätte des Zweiten Bildungswegs, die Überschreitung der Altersgrenze rechtfertigen,
10.
Personen, die eine in Studien- oder Prüfungsordnungen vorgeschriebene berufspraktische Tätigkeit ohne Arbeitsentgelt verrichten, längstens bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres, sowie zu ihrer Berufsausbildung ohne Arbeitsentgelt Beschäftigte; Auszubildende des Zweiten Bildungswegs, die sich in einem förderungsfähigen Teil eines Ausbildungsabschnitts nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz befinden, sind Praktikanten gleichgestellt,“

Die Tarife der gesetzlichen Krankassen für Studenten über 30

Wer als Student das 30. Lebensjahr erreicht und noch keine 14 Fachsemester studiert hat, kann sich immer noch als Student in der GKV versichern lassen. Die Beiträge liegen derzeit bei ca. 174,04 EUR bis 182,47 EUR. Wer jedoch das 14. Semester überschreitet muss sich nach der gesetzlichen Mindestbeitragsgrenze versichern lassen. Eine andere Option für viele ist in dem Fall die Familienversicherung über den Ehepartner. Das gilt nur, wenn dieser in der gesetzlichen Krankenkasse versichert ist. In der Familienversicherung ist eine kostenlose Mitversicherung bis zur Vollendung des Studiums möglich.

Unsere Partner vergleichen >

Gründe für eine Tarifverlängerung für Studenten

Weiterhin ist eine Verlängerung der kostengünstigeren Studentenversicherung möglich, wenn:

  • ein Wehr- oder Zivildienstjahr absolviert wurde
  • Sie ein Kind geboren haben
  • unter einer längeren Erkrankung gelitten haben
  • oder aber auch andere Gründe, die ein Verlängerung rechtfertigen

In solchen Fällen kann die studentische Krankenversicherung ausgedehnt werden. Liegen keine dieser Gründe vor, folgt die freiwillige Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung und die Beiträge verdoppeln sich. Wer zu diesem Zeitpunkt ein Examen absolviert, kann einen verminderten Beitrag zwischen 101,35 EUR und 115,27 EUR zahlen. Lesen Sie hier mehr zur Krankenversicherung für Studenten der DBV.

Kostenloser Tarif Familienversicherung

Wer sein Studium regulär beenden will und verheiratet ist, dem empfiehlt sich die kostenlose Familienversicherung. Eine andere Alternative ist der Wechsel in die private Krankenversicherung. Die PKV bemisst ihre monatlichen Kosten nicht an gesetzlichen Grundlagen, sondern an den gewählten Leistungen und ist aus diesem Grund in den meisten Fällen kostengünstiger. Die PKV ist zudem auch Leistungsstärker als die GKV. Auf diesem Beitrag erfahren Sie auch mehr zum Gothaer Studententarif.

ServiceValue Gesamt-Ranking: Fairness von Reisekrankenversicherern

  • sehr gut
    sehr gut Allianz
    sehr gut Debeka
    sehr gut Envivas
    sehr gut HanseMerkur
    gut Barmenia
    gut Central
    gut ERGO Direkt
    gut LVM
    gut R+V
    gut Signal Iduna
    gut Württembergische
    ARAG
    AXA
    Concordia
    DFV Deutsche Familienversicherung
    DKV
    ERV
    Europ Assistance
    Europa
    Gothaer
    Hallesche
    Nürnberger

Tarifwechsel in die private Krankenversicherung

Wer bisher schon privat versichert war, muss mit Vollendung des 30. Lebensjahres mit keinen Änderungen rechnen. Die PKV Kosten steigen nicht auf Grund des Alters. Wer also bereits mit 25. eine PKV abgeschlossen hat, muss später nicht mit höheren Kosten rechnen, weil er älter geworden ist. Für Studierende bieten die Krankenkassen BKK und AOK gute Tarife an. Spiegel Online hat veröffentlicht, dass in 2017 die Beiträge zu den gesetzlichen Krankenkassen stabil bleiben. Auch hier erhalten Sie die Möglichkeit einen Antrag zu stellen, um die PKV und GKV miteinander zu vergleichen.

PKV Grundschutz laut ascore

Unternehmen
Tarif
Produkt
Scoring
NÜRNBERGER Krankenversicherung AG
TOP3
5 Sterne
HanseMerkur Krankenversicherung AG
Start Fit (KVS1 _ KVS3, PSV, KUT) Hauptzielgruppe Selbstständige
5 Sterne
HanseMerkur Krankenversicherung AG
Start Fit (KVS1 _ KVS3, KUT) Hauptzielgruppe Selbstständige
5 Sterne
INTER Krankenversicherung AG
QualiMed Basis (QMB U)
5 Sterne
HALLESCHE Krankenversicherung a.G.
PRIMO.Z, URZ
5 Sterne
Gothaer Krankenversicherung AG
MediStart 1, MediMPlus
4,5 Sterne
uniVersa Krankenversicherung a.G.
Kompaktschutz intro|Privat (uni-intro|Privat 300, uni-ZZ, uni-ZF, uni-SZ II plus, uni-KU 100 EUR, uni-RD)
5 Sterne
uniVersa Krankenversicherung a.G.
Kompaktschutz intro|Privat (uni-intro|Privat 300, uni-ZZ, uni-ZF, uni-KU 100 EUR, uni-RD)
5 Sterne
uniVersa Krankenversicherung a.G.
Kompaktschutz intro|Privat (uni-intro|Privat 300, uni-ZZ, uni-KU 100 EUR, uni-RD)
5 Sterne
uniVersa Krankenversicherung a.G.
Kompaktschutz intro|Privat (uni-intro|Privat 300, uni-KU 100 EUR, uni-RD)
5 Sterne
AXA Krankenversicherung AG
EL Bonus-U, Komfort Zahn-U (p.i.)
5 Sterne
Barmenia Krankenversicherung a.G.
einsA prima
5,5 Sterne
Continentale Krankenversicherung a.G.
ECONOMY-U, KS-U
4,5 Sterne
SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G.
DR Esprit M, Esprit MX
5,5 Sterne
HanseMerkur Krankenversicherung AG
Business Fit (KVS1_KVS3, EKV, PSV, KUT) Hauptzielgruppe Angestellte
5 Sterne
Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Bonus Care-B 902 (50% Beihilfe)
5,5 Sterne
Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Bonus Care Classic SB (Tarife 866, 869)
6 Sterne
Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Bonus Care Classic (Tarif 859)
5,5 Sterne
Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Bonus Care Alpha (Tarif 865)
5 Sterne
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
BestMed (BM Eco)
5 Sterne
Concordia Krankenversicherungs-AG
AV, SV 3, ZV 2
5 Sterne
Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
AM32, S3, Z8
5,5 Sterne
Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
AM32, S3, Z6SB
5 Sterne
R+V Krankenversicherung AG
AGIL classic pro (CP0U bis CP3U)
5,5 Sterne

Unsere Partner vergleichen >