AOK Krankentagegeld

Das AOK Krankentagegeld ist eine Zusatzversicherung, die jeder freiwillig Versicherte als auch gesetzlich Versicherte nutzen kann, wenn er sich gegen den Verdienstausfall ab der 7. Krankheitswoche absichern möchte. Der Nutzen der Versicherung liegt darin, dass ab einem bestimmten Tag die Krankenversicherung einen Tagessatz bezahlt, um laufende Rechnungen zahlen zu können, während keine Einkünfte vorhanden sind. Alle nötigen Informationen rund um das Krankentagegeld und warum es sich vom Krankengeld unterscheidet, haben wir nachfolgend zusammengefasst.

Als Versicherungs- und Finanzspezialisten wissen wir, worauf Sie achten sollten. Dabei bieten wir Ihnen eine Kombination aus kompetenter Fachberatung und stellen Ihnen die günstigen Online-Konditionen zur Verfügung. 

Eine Versicherung gegen den Verdienstausfall

AOK Krankentagegeld

Selbständige haben das Problem, dass sie im Krankheitsfall keine Einkünfte verzeichnen. Die Kosten häufen sich jedoch weiterhin an. Eine Krankentagegeldversicherung besteht darin, einen bestimmten Betrag pro Tag zu erhalten, mit dem die Rechnungen getilgt werden können und eine finanzielle Lücke vermieden wird. Bei Angestellten ist die Versicherung ebenfalls empfehlenswert, denn sie erhalten nach 6 Wochen keinerlei Verdienst mehr. Die Höhe der Auszahlung kann jeder Versicherte selbst festlegen. In bestimmten Fällen ist auch der Tag, ab dem diese erfolgt, wählbar.

Allgemeine Ortskrankenkassen (AOK)

  • AOK Baden-Württemberg
    AOK Bayern
    AOK Bremen/Bremerhaven
    AOK Hessen
    AOK Niedersachsen
    AOK Nordost
    AOK Nordwest
    AOK PLUS
    AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    AOK Rheinland/Hamburg
    AOK Sachsen-Anhalt
Jetzt Vergleich anfordern

Der Wahltarif der AOK als Zusatzversicherung mit Rechner ermitteln

Die AOK bietet einen Wahltarif, den jeder Versicherte zusätzlich abschließen kann. Tarife gibt es zwei Stück: KG22 und KG15. Der Tarif KG15 ist für Künstler und Publizisten geeignet, während der Tarif KG22 für Selbständige und kurzzeitig Beschäftigte zur Verfügung steht. Mit dem KG22 Tarif erhält der Versicherte Krankengeld zwischen dem 22. bis zum 42. Tag, während ab der dritten Krankheitswoche Leistungen empfangen können, bis zum Ende der sechsten Woche. Die Höhe der Zahlung hängt auch hierbei vom jeweiligen Tarif ab.

Die größten Krankenkassen im Rating

  • Techniker Krankenkasse (TK)
  • BARMER
  • DAK Gesundheit
  • AOK Bayern
  • AOK Baden-Württemberg
  • IKK classic
  • AOK PLUS
  • AOK Rheinland/Hamburg
  • AOK Nordwest
  • AOK Niedersachsen
  • KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • AOK Nordost
  • AOK Hessen
  • KNAPPSCHAFT
  • AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • BKK Mobil Oil
  • SBK
  • AOK Sachsen-Anhalt
  • VIACTIV Krankenkasse
  • pronova BKK
  • Audi BKK
  • IKK Südwest
  • BAHN-BKK
  • hkk Krankenkasse
  • mhplus Krankenkasse
  • BKK VBU
  • HEK – Hanseatische Krankenkasse
  • IKK gesund plus
  • BIG direkt gesund
  • Novitas BKK
  • Schwenninger Krankenkasse
  • AOK Bremen/Bremerhaven
  • IKK Brandenburg und Berlin
  • IKK Nord
  • SECURVITA Krankenkasse
  • Bosch BKK
  • BKK Pfalz
  • BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
  • Salus BKK
  • R+V Betriebskrankenkasse
  • actimonda krankenkasse
  • BKK ProVita
  • Heimat Krankenkasse
  • Debeka BKK
  • BKK ZF & Partner
  • BKK Linde
  • energie-BKK
  • BKK24
  • BKK firmus
  • BKK VerbundPlus
  • BKK Scheufelen
  • BERGISCHE Krankenkasse
  • BKK Faber-Castell & Partner
  • Continentale BKK
  • atlas BKK ahlmann
  • BKK EUREGIO
  • SKD BKK
  • BKK Melitta Plus
  • Bertelsmann BKK
  • BKK Akzo Nobel Bayern
  • BKK Werra-Meissner
  • BKK PFAFF
  • BKK HERKULES
  • BKK VDN
  • BKK Freudenberg
  • BKK Diakonie
  • Metzinger BKK
  • BKK exklusiv
  • BKK Achenbach Buschhütten
  • BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN
  • BKK DürkoppAdler
  • BKK SBH
  • WMF BKK
  • BKK HMR
  • BKK HENSCHEL plus
  • SIEMAG BKK
  • TUI BKK
  • BKK Technoform
  • TBK (Thüringer Betriebskrankenkasse)
  • Brandenburgische BKK
  • BKK Vital
  • BKK Textilgruppe Hof
  • BKK Public

Wie hoch ist das Krankengeld

Die Höhe des Krankengeldes hängt vom gewählten Tarif ab. Im Tarif KG22 erhält der Versicherte etwa 70 Prozent seines Bruttoarbeitsentgelts, der Höchstsatz liegt bei 90 Prozent des Nettoarbeitsentgelts. Im KG15 besteht das Krankengeld aus 70 Prozent des Arbeitseinkommens. Die Berechnung der Prämie erfolgt ebenfalls über die hier angegebenen Werte. Wie lange das Krankentagegeld gezahlt wird, hängt vom Tarif ab, der Anspruch bis zur 6. Woche ist jedoch bei beiden Tarifen gewährleistet. Danach erhalten Versicherte ab der 7. Woche gesetzliches Krankengeld. Wann Sie einen Anspruch auf Krankentagegeld ab dem ersten Tag haben, erfahren Sie hier. 

Kein Zuschuss vom Arbeitgeber

Der volle Prämiensatz ist vom Arbeitnehmer oder Selbständigen selbst zu zahlen, der Arbeitgeber übernimmt keinerlei Beiträge, auch nicht zu wenigen Prozent. Des Weiteren wird die Prämie auch fällig, sofern der Versicherte bereits Krankengeld aus der Versicherung erhält. Dies ist auch noch einmal in den Unterlagen festgehalten, die der Versicherte nach dem Vertragsschluss von der AOK erhält. Ein Vorschuss wird nicht geleistet, für die Berechnung der Prämie ist eine Entgeltbescheinigung des Antragstellers notwendig. Alle Weiteren Infos immer auch unter der Seite https://www.tarifberichte.de/krankentagegeld-tarife/ erreichbar.

Probleme bei Urlaub oder Aufenthalt im Ausland

In der Vergangenheit wurden immer mal wieder Probleme bekannt, die dabei entstehen, wenn während einer Krankheit (die nicht immer körperlicher Natur sein muss) und dem Bezug von Krankentagegeld ein Urlaub oder der Aufenthalt im Ausland, auch zur Reha, geplant wurde. Es kam dazu, dass die AOK die Auszahlung verweigern konnte, der Patient musste sich unter Umständen dem MDK vorstellen und erhielt dann rückwirkend eine Auszahlung. Dieses Prozedere ist für viele gesetzliche Krankenversicherungen normal, um eine Grundlage zu schaffen.

Der Antrag des Krankentagegeldes der Zusatzversicherung

Für die leichtere Handhabung hat die AOK einen Vordruck gestaltet, den man online einsehen kann, um das Krankentagegeld zu beantragen. Es ist jedoch empfehlenswert, vor dem Antrag mit der Krankenkasse Kontakt aufzunehmen. Das Formular kann man hinterher absenden. Die AOK zahlt schließlich bis zu einem bestimmten Termin das Krankentagegeld aus, sofern alles den notwendigen Bedingungen entspricht. Die Regelung sieht vor, dass das Geld nicht per Scheck ausgestellt wird, sondern auf das angegebene Konto des Versicherten überwiesen wird.

Lesen Sie hier mehr zu den Berufsgruppen:

Arbeitslos und Hartz 4

Im Regelfall ist die Krankenversicherung nicht dazu verpflichtet, während einer Arbeitslosigkeit oder dem Empfang von Hartz 4 ein Krankentagegeld zu zahlen. Daher ist es eine Überlegung wert, ob man die Versicherung in dieser Zeit noch in Anspruch nehmen soll, da sich weiterhin Beiträge anhäufen. Sollte es in dieser Zeit notwendig sein, eine Inanspruchnahme zu nutzen, ziehen viele auch den MDK hinzu, um eine Notwendigkeit zu überprüfen. Das gleiche gilt auch für die Probezeit innerhalb eines neuen Arbeitsverhältnisses.

Jetzt Vergleich anfordern

AOK Krankentagegeld für Selbstständige – Versicherung kündigen

Die Kündigung der Versicherung ist unter der Berücksichtigung der Kündigungsfrist jederzeit möglich. Die Dauer der Kündigungsfrist ist in den Vertragsunterlagen verzeichnet. Das Schreiben richtet man direkt an seine Krankenkasse und gibt dort jegliche Informationen an, die für die Kündigung wichtig sind. Die Erfahrung zeigt, dass es auch immer empfehlenswert ist, eine Kündigungsbestätigung der Kasse zu fordern, um eine Richtlinie zu besitzen und zu wissen, ab wann keinerlei Beiträge mehr anfallen.

AOK Krankentagegeld Erfahrungen und Bedingungen

Für Selbständige und Angestellte ist der Bezug von Krankengeld eine Möglichkeit, um anfallende Kosten während einer längeren Krankheit zu decken, indem sie pro Tag einen bestimmten Satz erhalten. Wie hoch die Beiträge bei der AOK sind, lässt sich anhand einer Tabelle ersehen, denn die Prämie wird mittels verdientem Einkommen berechnet. Auch hilft ein Rechner gut weiter. Die AOK Krankentagegeld Versicherung hat einen guten Nutzen für Selbständige. Die nötigen Informationen haben wir für Sie hoffentlich ausreichend zusammengestellt.

Jetzt Vergleich anfordern
Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Berlin
Hauptverwaltung:
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin
Telefon: 030-34646-0
Telefax: 030-34646-2502
Web: www.aok.de
Email: aok-bundesverband@bv.aok.de